Aktualisiert

Die WM-Highlights im VideoMusa trifft doppelt, Neymar wird entlarvt

Der neunte WM-Tag im Video: Nigeria besiegt Island mit 2:0. Brasilien gewinnt gegen Costa Rica dank zwei Treffern in der Nachspielzeit.

von
Red

Erst zeigt der Referee auf den Punkt. Dann schaltet sich der Videoassistent ein. Kein Penalty lautet der Entscheid.

Nigerias Fussballer melden sich im Kampf um einen Platz in den WM-Achtelfinals zurück. Die Afrikaner bezwingen das Überraschungsteam aus Island 2:0. Ahmed Musa erzielt beide Tore.

Das erste Tor vier Minuten nach der Pause gelang dem 25-jährigen Stürmer von ZSKA Moskau auf sehr sehenswerte Weise. Er holte eine Flanke von rechts mit dem rechten Fuss herunter und schoss ebenfalls mit rechts unhaltbar ein.

Nigeria geht in Führung

Video: SRF

Das sehenswerte 1:0 für Nigeria durch Ahmed Musa. (Video: SRF)

Nigeria erhöht auf 2:0

Video: SRF

Musa doppelt nach und macht den Sack zu. (Video: SRF)

Islands Starspieler Gylfi Sigurdsson hatte in der 82. Minute die grosse Chance auf den Anschlusstreffer. Doch Evertons Offensivspieler verschiesst den Penalty. Der Schiedsrichter hatte nach einer umstrittenen Szene erst nach einer Intervention des Video-Schiedsrichters auf Penalty entschieden.

Mit der Niederlage erleiden die Isländer nach ihrem vielbeachteten 1:1 gegen Argentinien einen Rückschlag. Um weiterzukommen, benötigen sie im letzten Gruppenspiel gegen das bereits für die Achtelfinals qualifizierte Kroatien einen Sieg.

Videobeweis entlarvt Neymars Schwalbe

In der 78. Minute fällt Neymar im Strafraum von Costa Rica und bekommt für seine Schauspielerei einen Elfmeter zugesprochen. Der Schiedsrichter korrigiert nach Sichtung der Wiederholung seinen Entscheid (Video oben). Einmal mehr beweist die VAR-Technik, dass sie zu mehr Gerechtigkeit an dieser WM führt.

Costa Rica kämpft in der Folge weiter um das 0:0 und den einen Punkt. Doch der Aussenseiter wird nicht belohnt. In der 91. Minute kommt Brasilien durch Coutinho zur Führung.

Das späte 1:0 für die Brasilianer

Video: SRF

Das 1:0 durch Coutinho. (Video: SRF)

Und in der 97. Minute erzielt dann auch noch Neymar seinen ersten Treffer an der WM. Es ist gleichzeitig der Schlusspunkt unter eine turbulente Partie die Brasilien drei wichtige Punkte einbringt.

Neymar erhöht in der 97. Minute auf 2:0

Video: SRF

Neymar erhöht in der Nachspielzeit. (Video: SRF)

Deine Meinung