Museumsnacht mit Afterhour-Partys
Aktualisiert

Museumsnacht mit Afterhour-Partys

Am 16. Januar erlebt die Basler Museumsnacht ihre vierte Auflage. 28 Museen öffnen ihre Türen bis weit in die Nacht hinein und bieten ein buntes Programm. Die Zahl der teilnehmenden Museen geht im Vergleich zur dritten Ausgabe zwar um zwei zurück, dennoch rechnen die Museumsdienste mit noch mehr Publikum. 2003 wurden 94 000 Besuche gezählt.

Um die Besucherströme zu bewältigen, wird das Shuttle-Angebot ergänzt. Zu den Bussen und Schiffen kommt eine Oldtimer-Tramlinie hinzu, die zwischen Schifflände, Riehen und Kunstmuseum verkehrt.

Neu gibt es Afterhour-Partys: «Mit einem Ticket der Museumsnacht kommt man ab 2 Uhr gratis in die Clubs Kuppel, Atlantis, Kaserne und Allegra», so Sandra Hughes von den Museumsdiensten.

(aj)

Deine Meinung