«MusicStar»: Monica muss gehen
Aktualisiert

«MusicStar»: Monica muss gehen

Bei der zweiten Finalsendung von «MusicStar» kamen die Tränen zwar erst zum Schluss, dafür gab es zuvor einige Sticheleien in der Jury und mehr Schlüpfriges als zuvor.

Sprüche wie «Trägst du jetzt Höschen, Fabienne?» oder «Wieso lachen die Schweizer immer, wenn sie Vibrato hören?» prägten die zweite Finalrunde der SF-Castingshow. Auffallend war zudem auch das erneute Fachjargon von Jurorin Noëmi Nadelmann. Verabschieden musste sich indes Monica Frei. Mit ihrer Darbietung der Monrose-Single «Shame» vermochte sie weder die Jury noch die TV-Zuschauer wirklich zu überzeugen. Vor den Augen ihrer extra aus Sambia angereisten Mutter, wählten die Kandidaten sie zu Gunsten von Brian Abeywickreme ab.

20minuten.ch war live dabei. Was in der zweiten Finalsendung geschah, erfahren Sie in unserer Bildstrecke.

Deine Meinung