MusicStars entern Charts – Von Rohr ausgebremst
Aktualisiert

MusicStars entern Charts – Von Rohr ausgebremst

Das «MusicStar»-Duell ist entschieden: Carmen & Co. erobern am nächsten Sonntag mit «A Kiss Goodbye» die Spitze der Single-Charts. Juror Chris von Rohr schafft es mit «Meh Dräck» nicht unter die besten zehn.

Totaler Erfolg für die «MusicStar»-Finalisten Carmen Fenk (25), Mario Pacchioli (22), Piero Esteriore (26) und Daniela Brun (23): Ihre Abschieds-Single «A Kiss Goodbye» steigt am kommenden Sonntag von null auf Platz eins der Schweizer Single-Hitparade. Mehr noch: «Lost in Love», die erste «MusicStar»-Single, folgt der fetzigen Disco-Nummer gleich auf Platz zwei.

Neben den jungen Nachwuchs-Sängern sieht «MusicStar»-Juror Chris von Rohr (52) geradezu alt aus: «Meh Dräck», das gleichzeitig mit «A Kiss Goodbye» in die Läden kam, schafft es nur auf Platz 14. Eine bessere Rangierung verhinderte die Hitparaden-Kontrollkommission. Konkret: «Meh Dräck» erschien als drei Songs starke Maxi-Version und als preiswertere One-Track-Single. Deren Verkäufe aber wurden nicht gewertet. Begründung: Das One-Track-Format sei neu und könne nach geltendem Chart-Reglement nicht berücksichtigt werden. Den MusicStars dürfte dies egal sein – oder wie es Piero formuliert: «Ich schaue auf mich. Was andere machen, interessiert mich nicht.»

Thomas Kramer

Deine Meinung