Aktualisiert 22.12.2003 20:12

Muslime mussten Weihnachten feiern

Am gestrigen Weihnachtskonzert der Schaffhauser Schulen mussten auch 30 muslimische Kinder «O du Fröhliche» singen – obwohl sich ihre Eltern vehement dagegen gewehrt hatten. «Ihr Glaube verbietet eine Teilnahme an christlichen Feiern», argumentierten die Eltern.

Die Lehrer riefen darauf den Stadtschulrat zur Hilfe, der nichts von einer Befreiung von den Konzertproben wissen wollte. «Das Weihnachtssingen ist kein religiöser, sondern ein kultureller Anlass», so Schulpräsident Reto Zubler.

Statt das Fernbleiben vom Konzert mit Bussen zu bestrafen, versuchte der Schulrat aber zu vermitteln. Die Lehrer wurden beauftragt, das Gespräch mit den Betroffenen zu suchen – schliesslich lenkten die meisten Eltern ein. Nur die Eltern von zwei Kindern verweigerten die Teilnahme und legten Rekurs ein.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.