Neueröffnung: Muslimischer Sex-Shop begeistert
Aktualisiert

NeueröffnungMuslimischer Sex-Shop begeistert

Interessierte User rennen dem ersten muslimischen Online-Sex-Shop in den Niederlanden förmlich die Türen ein. In nur vier Tagen konnte «El Asira» bereits über 70 000 Besucher feiern.

Website-Betreiber Abdelaziz Aouragh ist offenbar auf eine Marktlücke gestossen: Auf eigenen Seiten für Frauen und Männer verkauft der 29-Jährige Gleitmittel, Massageöle und Potenzpillen. Sex-Spielzeuge wie Vibratoren oder Porno-Hefte gibt es dagegen nicht auf «El Asira» («Gesellschaft» auf Arabisch). Verkauft werden zudem nur «Halal»-Produkte, also Produkte, die nach islamischem Recht erlaubt sind, wie er der Nachrichtenagentur AFP sagte.

Der Imam Abdul Jabbar sieht in dem ersten niederländischen Online-Sex-Shop kein Problem. Im Angebot seien schliesslich keine Sex-Spielzeuge, sondern nur Cremes und Öle, «die das Leben von Eheleuten verbessern». Zudem habe schon der Prophet Mohammed viele Fragen zur Sexualität beantwortet. (sda)

Deine Meinung