Aktualisiert 31.07.2014 15:34

Klage gegen Ex-König

Muss Juan Carlos jetzt zum Vaterschafts-Test?

Die spanische Justiz prüft eine Vaterschaftsklage gegen den Ex-König Juan Carlos. Nach der Abdankung im Juni hat Juan Carlos grundsätzlich seine gerichtliche Immunität verloren.

Der Oberste Gerichtshof Spaniens prüft nach der Abdankung von König Juan Carlos eine Vaterschaftsklage gegen den Monarchen. Durch die Abgabe seines Amtes im Juni hatte Juan Carlos grundsätzlich seine gerichtliche Immunität verloren. Allerdings beschloss das Parlament in Madrid, dass nur der Oberste Gerichtshof, vor dem eine höhere Beweislast nötig ist als vor anderen Gerichten, abgedankte Monarchen zur Rechenschaft ziehen darf.

Der Fall des angeblichen unehelichen Sohns Alberto Sola war eine von zwei Vaterschaftsklagen, die 2012 von einer niedrigeren Instanz abgewiesen worden waren. 2013 klagte Sola noch einmal und wurde wieder abgewiesen. Durch das neue Gesetz sei sein Einspruch nun an den Obersten Gerichtshof verwiesen worden, teilte dieser am Donnerstag mit.

Fehler gefunden?Jetzt melden.