Ex-Miss-Schweiz: Muss Vinzens zum Sprachtherapeuten?
Aktualisiert

Ex-Miss-SchweizMuss Vinzens zum Sprachtherapeuten?

Der aktuelle Filmtrailer von Nadine Vinzens ist im Web ein Renner – nicht wegen der schauspielerischen Leistung der Ex-Miss-Schweiz, sondern wegen ­ihrem stark bünd­nerisch gefärbten Englisch.

von
bbr

Internet­user schreiben hämische Kommentare. Doch einer nimmt sie in Schutz: Englischlehrer Keith Daborn vom Cambridge Institute. «Ihr Akzent klingt eigentlich noch ganz attraktiv», findet der Experte. «Bei Arnold Schwarzenegger ist er schlimmer.» Allerdings räumt Daborn ein, dass sich Vinzens ihren Akzent hätte abtrainieren können, zumal sie schon fünf Jahre in Los Angeles lebt. «Wenn sie wie eine Amerikanerin klingen will, könnte sie zum Beispiel einen Speech Therapist aufsuchen und dort Sprachübungen absolvieren.» (bbr/20 Minuten)

Deine Meinung