Aktualisiert 26.02.2011 11:36

«Ich bin wahnsinnig nervös»Muss Zazou «DSDS» schon bald verlassen?

Mit ihrer bezaubernden Stimme schaffte es Zazou unter die besten Zehn. Doch laut einer geheimen Abstimmungs-Liste steht es schlecht um die «DSDS»-Zukunft der Zürcherin.

Mit ihrem Einzug in die Top-Ten hat Zazou Mall Geschichte geschrieben: Als erste Schweizerin überhaupt hat es die Zürcherin in die Motto-Shows bei «Deutschland sucht den Superstar» geschafft.

«Mir geht es gut. Aber ich bin wahnsinnig aufgeregt und total nervös. Die Zeit geht unglaublich schnell vorbei, die [nächste] Show steht schon vor der Türe», sagte die schöne 26-Jährige gegenüber 20 Minuten Online. «Die Tage verfliegen fast zu schnell. Zum Singen hatten wir diese Woche kaum Zeit. Wir sind in die Villa eingezogen, am Sonntag hatten wir den ganzen Tag Interview-Termine, dann standen bis am Mittwoch Foto-Shootings an. Dann Dreharbeiten, Autogrammkarten – es ist wirklich viel los. Aber es macht grossen Spass.»

Doch wie weit wird es Zazou in der aktuellen DSDS-Staffel bringen? Die «Bild»-Zeitung soll die «streng geheimen» Abstimmungs-Ergebnisse der letzten Live-Show kennen und ist sich sicher: In der nächste «DSDS»-Folge wird eine Dame aus der Show geworfen. Besonders für Nina und Zazou soll es «eng werden». Diese Kandidatinnen bräuchten hunderttausend Zuschauer-Anrufe mehr, um auch weiterhin in der Casting-Show vorträllern zu dürfen.

«Da bin ich zuversichtlich!»

Aber könnte es sein, dass Zazou nur deswegen sowenige Votings bekam, weil die Nummer für die Schweizer Fans nicht angezeigt wurde? Die Tanzlehrerin erklärte gegenüber 20 Minuten: «Bei der letzten Live-Show gab es ein Problem mit den Telefonnummern. Die Schweizer Nummern konnte man nur im Teletext nachlesen. Ich hab das dann angesprochen und ab sofort blendet RTL die Schweizer Nummern auch ein. Deshalb hoffe ich, dass ich am Samstag mehr Anrufe bekomme.»

Das hoffen wir auch. Und wenns doch nicht klappt? «Ich werde einfach mein Ding machen und hoffen, dass es besser rauskommt als letztes Mal. Zum Glück fliegt ja nur einer raus. Da bin ich zuversichtlich, dass es bei mir klappt», so Zazou weiter.

Die nächste Entscheidungsshow wird am 26. Februar ab 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

(Bettina Bendiner/Madeleine Sigrist)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.