Aktualisiert 13.08.2009 13:57

BrandserieMutmasslicher Brandstifter festgenommen

Die St. Galler Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch einen mutmasslichen Brandstifter gefasst. Der 38-Jährige soll in der Stadt St. Gallen drei Brände gelegt haben.

Laut Polizei beträgt der Sachschaden über 100 000 Franken. Am Dienstagabend, kurz nach 23 Uhr, brannte ein Mofa an der Rickenstrasse in St. Gallen. Die Feuerwehr konnte das total beschädigte Motorfahrrad löschen. 45 Minuten später brannte ein Motorrad an der Walserstrasse.

Nach rund einer Stunde wurde in einer Firma an der Rittmeyerstrasse ein Brand entdeckt. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell eindämmen konnte, entstand hoher Sachschaden. Kurze Zeit später verhaftete die Polizei den Verdächtigen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.