Aktualisiert 11.06.2008 11:40

UNO-TRIBUNALMutmasslicher Kriegsverbrecher in Serbien gefasst

Der ehemalige Sicherheitschef der bosnischen Serben, Stojan Zupljanin, ist in der Nähe von Belgrad festgenommen worden.

Der 56-Jährige ist angeklagt, am Völkermord während des Bürgerkrieges in Bosnien-Herzegowina (1992-1995) beteiligt gewesen zu sein.

Zupljanin ist einer der vier noch gesuchten mutmasslichen Kriegsverbrecher, die Serbien an das UNO-Tribunal ausliefern soll. Weiterhin flüchtig sind der bosnisch-serbische Präsident Radovan Karadzic, dessen Armeechef Ratko Mladic und der kroatische Serbenführer Goran Hadzic.

Noch vor wenigen Tagen hatte die serbische Regierung beteuert, sie wisse nichts über die Verstecke dieser vier Männer.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.