Muttenz BL: Am Steuer kurz eingenickt - zwei Autos schrottreif
Aktualisiert

Muttenz BL: Am Steuer kurz eingenickt - zwei Autos schrottreif

Gleich mit zwei Autos zusammengestossen ist das Fahrzeug eines Lenkers in Muttenz BL, der am Montagnachmittag am Steuer eingenickt war.

Einer der betroffenen Lenker ging ins Spital zur Kontrolle. Zwei Autos sind schrottreif, eines demoliert.

Der 38-jährige Schweizer war um 14.00 Uhr auf der Birsfelderstrasse in Richtung Hofacker unterwegs. Etwa bei der Liegenschaft Nummer 93 nickte er für kurze Zeit ein und überfuhr die Sicherheitslinie, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Auf der Gegenfahrbahn kollidierte er zuerst seitlich mit einem korrekt fahrenden Personenwagen. Anschliessend krachte er frontal in ein weiteres, korrekt entgegenkommendes Auto. Der Lenker des Fahrzeuges, das in die erste Kollision verwickelt war, begab sich für eine genauere Kontrolle ins Spital.

Der entstandene Schaden wird auf rund 25 000 Franken beziffert. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen; Drogen oder Alkohol waren nicht im Spiel.

(sda)

Deine Meinung