Muttenz: Kleinbus rammt vier Autos ineinander
Aktualisiert

Muttenz: Kleinbus rammt vier Autos ineinander

Am Donnerstagnachmittag um 17:30 Uhr ereignete sich unmittelbar vor dem Tunnel Schweizerhalle in Richtung Basel eine heftige Auffahrkollision zwischen einem mit 14 Personen besetzten Kleinbus und vier Personenwagen.

Der Lenker des Kleinbusses konnte sein Fahrzeug offenbar nicht mehr rechtzeitig vor einem Stauende abbremsen und schob folglich vier Personenwagen ineinander. Dabei wurde eine Personenwagenlenkerin mittelschwer und zwei Mitfahrerinnen im Kleinbus leicht verletzt. Sie mussten durch die Sanität ins Spital eingeliefert werden.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von einigen zehntausend Franken. Der Kleinbus und zwei Personenwagen mussten abgeschleppt werden. Während den Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es in Richtung Basel während fast 2 Stunden zu Verkehrsbehinderungen und Stau.

Deine Meinung