Aktualisiert

Mutter bot Zweijährige zur Prostitution an

Eine Mutter hat ihre zweijährige Tochter in einem Bordell in Nordspanien offenbar zur Prostitution angeboten. Die 33-Jährige wurde am Montag in Sitges bei Barcelona festgenommen.

Nachdem die Mutter ihre kleine Tochter einem Bordellbetreiber gegen Bezahlung zum Geschlechtsverkehr angeboten hatte, verständigte dieser die Polizei. Die 33-Jährige hatte bei der Festnahme Kokain bei sich.

Wegen ausbleibender Unterhaltszahlungen des Vaters sei sie in Geldnot gewesen, sagte die Frau nach einem Bericht der Zeitung «La Vanguardia». Während sie ihre Tochter anbot, liess sie ihren siebenjährigen Sohn in einer Bar an einer belebten Strasse warten.

Dem Zeitungsbericht zufolge untersuchen die Ermittler nun, ob die Mutter ihre Tochter bereits zuvor zur Prostitution angeboten hatte. Am Montag beschloss ein Jugendgericht, beide Kinder beim Vater unterzubringen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.