Aktualisiert 16.03.2016 16:44

Geheime SymboleMutter findet pädophiles Zeichen auf Spielzeug

Nicole O'Kelly kauft in Florida einen Spielzeug-Truck mit aufgedrucktem Doppelherz. Das Symbol ist in der Pädophilen-Szene bekannt – auch in der Schweiz.

von
kle

Eine Mutter aus Tampa im US-Staat Florida dachte sich nichts dabei, als sie kürzlich an einer Monster-Truck-Show einen pinkfarbenen Stoff-Lastwagen für ihre zweijährige Tochter kaufte. Erst als ihre ältere Tochter sie darauf aufmerksam machte, bemerkte Nicole O'Kelly das Doppelherz, das auf dem Stoffspielzeug aufgedruckt war. Die Tochter im College-Alter hatte in einer Folge der Krimiserie «Law and Order» gesehen, dass dieses Zeichen in der Pädophilen-Szene verwendet wird.

Mutter Nicole O'Kelly erkundigte sich zunächst unter ihren Freundinnen, doch keine kannte das Symbol. Also kontaktierte sie den Sender NBC News. Eine Anfrage der Journalisten bei der Kinderschutzorganisation Bivona brachte Gewissheit: «Es ist tatsächlich ein Geheimsymbol, das Pädophile benutzen, um untereinander zu kommunizieren», erklärte Anna Potter von der Organisation.

Das FBI weiss mehr

«Ein kleines Herz, das von einem grösseren umrahmt wird, symbolisiert die sexuelle Vorliebe eines erwachsenen Mannes für minderjährige Mädchen», schreibt das FBI in einem Dokument, das die Enthüllungsplattform Wikileaks vor einiger Zeit veröffentlichte. Für Buben wird ein blaues spiralförmiges Dreieck verwendet.

Oftmals bekämen Kinder markierte Spielsachen von Pädophilen geschenkt. Damit signalisierten Kinderschänder anderen Pädophilen, dass ein Kind für Missbrauch «geeignet» sei, so das FBI.

Das Symbol taucht auch in der Schweiz auf

«Wir wussten nichts davon. Wir haben sofort reagiert», versicherte ein Sprecher von Feld Entertainment, Hersteller des Plüschtrucks, zum Sender WFLA. Mittlerweile hat die Firma das Spielzeug vom Markt genommen und eine Untersuchung eingeleitet.

Dem Bundesamt für Polizei (Fedpol) seien solche Symbole aus der pädophilen Szene ebenfalls bekannt, sagt Sprecherin Myriam Stucki zu 20 Minuten. Wo die Symbole in der Schweiz schon aufgetaucht sind, will das Fedpol aus ermittlungstechnischen Gründen nicht sagen.

Lusso/Langnese: Unilever distanziert sich

Nachdem zahlreiche 20-Minuten-Leser auf eine gewisse Ähnlichkeit zwischen dem Pädophilen-Logo und dem Glace-Marken-Emblem von Lusso beziehungsweise Langnese hingewiesen haben, nimmt Unilever, die Inhaberin der beiden Marken, folgendermassen Stellung: «Wir distanzieren uns in jeder Hinsicht von einer derartigen Interpretation unseres Logos. Das Lusso-Logo mit dem leuchtend weissen Herz auf signalrotem Grund existiert bereits seit 1998, inzwischen ist es weltweit einheitlich. Es ist ein Zeichen, das von Kindern und Erwachsenen überall auf der Welt verstanden und mit unseren Produkten assoziiert wird.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.