Aktualisiert

Mutter schneidet Baby Arme ab

Eine dreifache Mutter hat im US-Staat Texas ihrem Baby die Arme abgeschnitten. Das knapp elf Monate alte Mädchen verblutete wenig später im Krankenhaus.

Die 35-Jährige hatte einer Notrufzentrale am Montag von der grausigen Tat berichtet. Bei ihrem Eintreffen fand die Polizei das schwer verletzte Baby im Kinderbettchen, die Kleidung der Mutter war blutverschmiert. Die Frau litt nach der Geburt offenbar an Depressionen und war Anfang des Jahres in psychiatrischer Behandlung gewesen.

Vor einigen Monaten war gegen die Mutter wegen Vernachlässigung ihrer Kinder ermittelt worden, wie Behörden in der Ortschaft Plano mitteilten. Es habe aber keine Anzeichen auf Gewalt in der Familie gegeben, erklärte Marissa Gonzales vom Kinderschutzbund. Die beiden anderen Kinder, zwei sechs und neun Jahre alte Mädchen, hätten immer gesund und fröhlich gewirkt. Nachbarn zufolge war die 35-Jährige eine aufmerksame, liebevolle Mutter.

Der Vater des Babys hatte am Montag in einer Kindertagesstätte angerufen und die Mitarbeiter gebeten, sich nach seiner Frau und dem Kind zu erkundigen. Nach einem Gespräch mit der Mutter informierten diese die Notrufzentrale, die ebenfalls mit der Frau telefonierte. «Ich habe ihr die Arme abgeschnitten», sagte die Mutter auf die Frage, ob in der Wohnung etwas passiert sei. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.