Mutter verstümmelt Brüste ihrer Töchter
Aktualisiert

Mutter verstümmelt Brüste ihrer Töchter

Aus Angst, sie könnten vergewaltigt werden, hat eine Frau in Kamerun die Brüste ihrer beiden Töchter verstümmelt.

Um die Entwicklung der Brüste ihrer Töchter zu verhindern, hat die Mutter einen schweren Mahlstein über einer Feuerstelle erhitzt und diesen nachher fest auf die Brust der beiden damals achtjährigen Mädchen gedrückt.

Diese Art der körperlichen Verstümmelung ist Tradition in den zentralen Ländern Afrikas. Schätzungen zufolge haben rund vier Millionen Frauen diese Prozedur erleiden müssen.

Deine Meinung