Mutter von Fussballstar entführt
Aktualisiert

Mutter von Fussballstar entführt

In Brasilien ist zum dritten Mal innert fünf Monaten die Mutter eines Fussballstars entführt worden.

Die Mutter von Nationalstürmer Luis Fabiano Clemente ist am Freitagabend in Campinas im Bundesland São Paulo verschleppt worden, wie Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. Der 24-jährige Spieler, der beim FC Porto unter Vertrag steht, wurde umgehend informiert.

Sandra Helena Clemente (43) unterhielt sich den Angaben zufolge auf der Strasse mit einer Nachbarin, als sie von Unbekannten in einen Wagen gezerrt wurde. Die Frau lebe allein mit Luis Fabianos siebenjährigem Bruder, hiess es.

Es handelt sich bereits um die dritte Entführung der Mutter eines Fussballstars im Land des Weltmeisters in fünf Monaten. Während die Mutter von Grafite (FC São Paulo) Ende Februar 24 Stunden nach ihrer Entführung befreit werden konnte, dauerte das Drama um die Mutter von Jungstar Robinho (FC Santos) Ende des letzten Jahres 41 Tage.

Die brasilianische Fussballszene befürchtet nun, dass es zu einer ähnlichen Zuspitzung kommt wie in Argentinien. Dort wurden seit 2002 nicht weniger als 20 Entführungsfälle registriert, bei denen Fussballer oder deren Verwandte die Opfer waren.

(sda)

Deine Meinung