Party oder Familie: Mykonos, Ibiza, Pristina – hier geniessen die Nati-Stars ihre Sommerferien
Publiziert

Party oder FamilieMykonos, Ibiza, Pristina – hier geniessen die Nati-Stars ihre Sommerferien

Vor dem Start in die WM-Saison erholen sich die Nati-Spieler von einer langen Saison. Ein Überblick über die Feriendestinationen der Schweizer Fussballstars.

1 / 9
Roséwein und ein traumhafter Sonnenuntergang: Yann Sommer und Manuel Akanji geniessen ihre freien Tage mit den Familien in Griechenland.

Roséwein und ein traumhafter Sonnenuntergang: Yann Sommer und Manuel Akanji geniessen ihre freien Tage mit den Familien in Griechenland.

Instagram
Ebenfalls in Griechenland: Noah Okafor mit Bruder Isaiah auf der Jetset-Insel Mykonos.

Ebenfalls in Griechenland: Noah Okafor mit Bruder Isaiah auf der Jetset-Insel Mykonos.

Instagram
Ebenfalls auf einer Insel, aber in Spanien: Steven Zuber feierte während seiner Ferientage in Ibiza. Auch BVB-Goalie Gregor Kobel war in Ibiza.

Ebenfalls auf einer Insel, aber in Spanien: Steven Zuber feierte während seiner Ferientage in Ibiza. Auch BVB-Goalie Gregor Kobel war in Ibiza.

Instagram

Darum gehts

Vier Nati-Spiele in elf Tagen mussten die Nati-Stars Anfang Juni in der Nations League noch absolvieren, nach einer langen und intensiven Saison. Seither können die Nati-Stars ihre wohlverdienten Ferien geniessen, bevor es in den nächsten Wochen bereits in die Vorbereitung für das WM-Jahr geht. 

Luxus in Griechenland

Noah Okafor hat in der abgelaufenen Saison für die Nati wie auch bei RB Salzburg für Spektakel gesorgt. Mit seinem jüngeren Bruder Isaiah, der bei Bayer Leverkusen unter Vertrag steht, ist der Offensivspieler aktuell in Mykonos. Und die beiden gönnen sich richtig: Unterkunft im luxuriösesten Hotel der Jetset-Insel und Besuch beim Salt-Bea-Steakhouse Nusret inklusive. 

In Sachen Luxus muss sich auch Nati-Goalie Yann Sommer nicht verstecken. Er postet auf Instagram schöne Fotos von griechischen Sonnenuntergängen. Zudem feierte Familie Sommer den ersten Geburtstag seiner jüngsten Tochter Nayla, die im vergangenen Jahr mitten während der Europameisterschaft zur Welt gekommen war. 

Unweit von Sommer befindet sich sein Abwehrchef Manuel Akanji mit seiner Familie. Der Noch-Dortmunder zeigt sich beim Frisbeespielen mit seinem Sohn und beim Roséweintrinken mit Nati-Kollege Sommer.

Party in Ibiza

Ein weiterer Hotspot der Nati-Stars: Spanien. Athen-Star Steven Zuber und BVB-Goalie Gregor Kobel flogen nach den Nati-Spielen in Richtung Ibiza und feierten ihren Ferienstart im berühmten Nachtleben der Insel. Kobel traf in einem Club auch auf Dortmund-Mitspieler und England-Talent Jude Bellingham. 

Eine weitere Gruppe, die gemeinsam in Spanien unterwegs war: Die U-21-Shootingstars Kastriot Imeri, Dan Ndoye und Andi Zeqiri vebrachten mehrere Tage gemeinsam im Urlaubsort Marbella auf dem spanischen Festland. 

Ebenfalls in Spanien: der Zürcher Djibril Sow auf der Insel Mallorca. Nach einer sehr erfolgreichen Saison mit Eintracht Frankfurt – inklusive Europa-League-Titel – genoss er die balearische Sonne mit seiner 1,5-jährigen Tochter.

Familienferien mit den Kindern

Die wunderschönen Sandstrände und paradiesischen Inseln der Malediven lockten auch zwei Nati-Spieler in den Indischen Ozean. Haris Seferovic und Ehefrau Amina verbringen ihre Ferien zusammen mit den beiden Kindern im Luxushotel Waldorf Astoria. Zum Znacht trafen die Seferovics dann auch mal Torino-Verteidiger Ricardo Rodriguez, der mit seiner langjährigen Freundin und dem gemeinsamen Sohn Santiago ebenfalls auf den Malediven weilt.

Auch für die Familie Freuler heisst es: die ersten Sommerferien zu dritt. Mit Sohn Romeo und Ehefrau Kristina befindet sich der Atalanta-Star aktuell im türkischen Badeort Belek.

Captain Xhaka besucht Kosovo

Granit Xhaka verbrachte derweil seine freien Tage in der kosovarischen Hauptstadt Pristina. In einem lokalen Restaurant wurde der Nati-Captain gar mit einem riesigen Gemälde willkommen geheissen. Gut möglich, dass Xhaka seine Familie in Kosovo besuchte. «Ein Grossteil meiner Familie lebt dort», sagte Xhaka vor seinem 100. Jubiläum für die Nati gegen Kosovo Ende März.

Zakaria mit Starensemble in Miami

Nati-Stürmer Breel Embolo verbringt seine Ferientage in den USA, genauso wie der zuletzt verletzte Denis Zakaria. Letzterer machte auch das Nachtleben in Miami unsicher. Mit dem französischen Superstar – und wohl baldigem Teamkollegen – Paul Pogba, dem Argentinier Paulo Dybala sowie Juve-Teamkollege Weston McKennie war er auch im Szene-Restaurant Swan, welches unter anderem dem Sänger Pharrell Williams gehört.

Keine Ferien für Xherdan Shaqiri

Womöglich etwas neidisch auf die Ferienposts seiner Mitspieler blickt Xherdan Shaqiri. Der 30-Jährige durfte nach der Nations League zwar länger in der Schweiz bleiben, doch die Saison in der amerikanischen MLS geht in den Sommermonaten weiter und geht mindestens bis am 9. Oktober. Anschliessend starten die Playoffs und Shaqiris Chicago Fire sind aktuell sechs Punkte von diesen entfernt. «Ich gehe davon aus, dass ich dann im Herbst vor der WM sicher noch ein paar Tage Ferien haben werde», sagte Shaqiri nach dem letzten Nations-League-Spiel. 

(wed)

Deine Meinung