Aktualisiert 14.11.2011 17:55

RätselratenMysteriöse Objekte in Chinas Wüste entdeckt

Auf Satellitenaufnahmen der Wüste Gobi stiessen Google-Maps-Nutzer auf riesige netzartige Konstruktionen. Über die Absicht dahinter wird im Internet heftig spekuliert.

von
mbu

Google-Maps ist ein grossartiges Tool, um sich die Zeit zu vertreiben. Die virtuelle Entdeckungstour rund um den Globus fördert immer mal wieder Skurriles zutage, was regelmässig für Gesprächsstoff sorgt.

Zurzeit sorgen Satellitenbilder der zentralasiatischen Steppenwüste für Aufregung. Das US-Techportal Gizmodo hat erste Aufnahmen veröffentlicht. Darauf sind riesige Infrastrukturen zu sehen, deren Nutzen absolut schleierhaft ist. Sie sind teils mehrere Kilometer lang.

Die Gizmodo-Leser haben sich sofort auf die Suche nach weiteren ungewöhnlichen Konstruktionen in der Region gemacht - und wurden fündig (siehe Bildstrecke). Auf einer der Aufnahmen sind Flugzeuge zu erkennen. Sie stehen inmitten eines gigantischen Kreises, der durch nicht näher identifizierbare Objekte gebildet worden ist. Auf einem weiteren Bild sind zerstörte Fahrzeuge zu sehen.

Wer dahinter steckt, ist nicht klar. Die Vermutung liegt auf der Hand, dass es sich um militärische Einrichtungen handeln könnte. Ebenfalls denkbar wäre es, dass es sich bei einzelnen Aufnahmen um Artefakte von Google Maps handelt. 20 Minuten Online hat bei Google angefragt, die Antwort ist noch ausstehend.

Was glauben Sie, hat es mit den Bildern auf sich? Teilen Sie uns Ihre Vermutung in der Kommentarfunktion mit.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.