Aktualisiert

AusfallMysteriöse Störung legt EC-Geräte lahm

Wer am Donnerstagmorgen mit der EC-Karte bezahlen wollte, blieb womöglich auf der Rechnung sitzen. In der ganzen Schweiz fielen Karten-Terminals aus. Die Ursache ist unklar.

von
amc
Ausser Gefecht gesetzt: Die EC-Terminals fielen aufgrund einer unbekannten Störung aus.

Ausser Gefecht gesetzt: Die EC-Terminals fielen aufgrund einer unbekannten Störung aus.

Eine Störung bei den EC-Terminals hat in Hotels und Restaurants am Donnerstagmorgen für rote Köpfe gesorgt. Die Angestellten mussten die Kunden leider zur Barzahlung zwingen, weil die mobilen Terminals nicht funktionierten. Wie Leser-Reporter Lukas S. berichtet, gab es bereits am Mittwochabend erste Probleme mit den Geräten. Wie viele Terminals von der Störung betroffen waren, ist gemäss Betreiber Six unklar. «Eingegangen sind zehn Meldungen aus der gesamten Schweiz», sagt Sprecher Bernhard Wenger auf Anfrage.

Normalerweise seien technische Störungen regional begrenzt – bei der aktuellen Störung sei dies allerdings nicht der Fall gewesen, so Wenger weiter. Es ist nicht das einzig Mysteriöse am Ausfall. Six konnte weder die Ursache für den Ausfall noch eine Gemeinsamkeit zwischen den verschiedenen Fällen eruieren. «Möglich sind technische Probleme beim Provider der Terminals oder auch Störungen an den einzelnen Geräten», sagt Wenger. Sicher ist: Der Ausfall lässt sich gemäss Six mit einem Neustart der Geräte beheben.

Feedback

Hinweise, Anregungen oder Informationen? Mail an: feedback@20minuten.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.