Kampfspiel-Klassiker – Mysteriöser Countdown enthüllt vielleicht ein neues «Street Fighter»-Kampfspiel
Publiziert

Kampfspiel-KlassikerMysteriöser Countdown enthüllt vielleicht ein neues «Street Fighter»-Kampfspiel

Grosses Mysterium bei Entwickler Capcom, denn seit ein paar Tagen zählt ein Countdown auf ihrer Homepage langsam gegen null. Fans vermuten, dass ein neuer Teil des Kampfspiels «Street Fighter» enthüllt wird.

von
Marc Gerber

Der Trailer zum letzten «Street Fighter 5» von 2016.

Capcom

Darum gehts

  • Auf der Seite von Capcom tikt ein Countdown langsam gegen null.

  • Fans gehen davon aus, dass ein neues «Street Fighter»-Kampfspiel vorgestellt wird.

  • Der aktuelle Ableger «Street Fighter 5» ist in die Jahre gekommen, so gibt es das Spiel seit sechs Jahren.

  • Zum 35-jährigen Jubiläum des Beat 'em up erwarten die Fans etwas Grosses.

  • «Street Fighter» gehört zu den beliebtesten E-Sport-Kampfspielen der Welt.

Es gehört zu den beliebtesten Kampfspielen der Welt: «Street Fighter». Jetzt hat der Entwickler einen Countdown auf seiner Homepage installiert. Nächsten Montag um 11.30 Uhr wird ein Geheimnis enthüllt und die Chance, dass es zum 35-jährigen Jubiläum des Kampfspiels eine Fortsetzung gibt ist gross, auch weil der letzte Ableger, «Street Fighter 5», 2016 veröffentlicht wurde.

Das Game debütierte im Jahr 1987 und wurde damals für Spielhallen entwickelt. Im Vergleich zu der heutigen Version, war die Charakterauswahl minimalistisch. Player Eins spielte Ryu im weisen Karateanzug, Player Zwei als Ken im roten Karateanzug. Beide Charaktere – die auch heute in jedem «Street Fighter» dabei sind – hatten genau drei Moves:  Hadoken, Shoryuken, and Tatsumaki. Drei Moves, die jeder «Street Fighter»-Fan auch heute noch kennt.

Ein kompetitiver Klassiker

Im E-Sport gehört «Street Fighter» seit Jahren dazu. Im Herkunftsland Japan gibt es sogar Trainer und Trainerinnen, die dir das Spiel beibringen. Das Spiel ist aber nicht nur in Japan beliebt. Die Capcom Pro Tour wird auf der ganzen Welt veranstaltet und es gibt auf der ganzen Welt Spieler und Spielerinnen, die um den Titel kämpfen.  All diese E-Sportler und E-Sportlerinnen sitzen wahrscheinlich schon jetzt vor dem Countdown und zählen die Sekunden. Dabei hoffen sie, dass wirklich am Montag um 11.30 Uhr ein neues «Street Fighter» vorgestellt wird.

Zum Kultspiel wurde «Street Fighter» aber erst in den 90er-Jahren. Auf dem Super Nintendo und Sega Mega Drive entwickelte sich «Street Fighter 2» zu einem der beliebtesten Kampfspiele. So konnte man das erste Mal überhaupt einen Charakter auswählen. Ob das grüne Monster Blanka oder der russische Wrestler Zangief, viele Charaktere gehören auch heute noch zum Spiel dazu. «Street Fighter 2» war so beliebt, dass Hollywood sogar einen Film mit Jean-Claude van Damme veröffentlichte. Und auch das Spiel selber wurde immer mehr erweitert, so gab es verschiedene Versionen mit immer mehr Charakter.

Dass «Street Fighter» zu einem der beliebtesten Spiele wurde, hat auch damit zu tun, dass der Einstieg für neue Spielerinnen und Spieler einfach gehalten wurde. Die Tastenkombinationen, um Special Moves auszuführen, sind einfach. Das Spiel zu meistern ist aber eine andere Geschichte. Auch die Konkurrenz ist damals wie auch heute gross. Ob die blutige «Mortal Kombat»-Serie, die unzähligen Kampfspiele vom Entwickler SNK, wie «King of Fighters» oder «Fatal Fury», oder später in den 90ern die «Tekken»-Serie: Konkurrenz war schon immer da.

Der Countdown tickt. Am Montag 11.30 Uhr wissen wir, ob Capcom ein neues «Street Fighter» präsentiert.

Der Countdown tickt. Am Montag 11.30 Uhr wissen wir, ob Capcom ein neues «Street Fighter» präsentiert.

Capcom

Abonniere den E-Sport-Push!

Sei es «League of Legends», «Counter-Strike» oder «Rocket League»: Verpasse keine Highlights rund um die nationale und internationale E-Sport-Szene. Wir informieren dich auch zu den neusten Gaming-Hits und Entwicklungen im Videospielbereich. Du willst noch mehr? Chatte mit uns live auf Twitch! Mit dem E-Sport-Push bleibst du in der virtuellen Welt auf dem neusten Stand.

So gehts:
Installiere die neueste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «E-Sport» an – et voilà!

Deine Meinung

3 Kommentare