Aktualisiert 19.05.2020 13:36

Neu zum Streamen

Mysteriöser Killer rettet eine kriselnde Beziehung

Issa Rae und Kumail Nanjiani werden unfreiwillig in einen Mord verwickelt, zwei Mütter duellieren sich nach einem Brand – das und Weiteres gibts neu zum Streamen.

von
Alisa Fäh

Darum gehts

  • Wir stellen dir jede Woche die besten neuen Streamingstarts vor.
  • Auf Netflix schlittert ein fast getrenntes Liebespaar in eine Verfolgungsjagd.
  • Nach einer Brandstiftung misstrauen zwei Mütter sich bei Amazon Prime.
  • An einer Schule enthüllt ein Hacker intime Geheimnisse auf Netflix.
  • Sky Show zeigt, wie drei Frauen das Gangster-Business ihrer inhaftierten Männer übernehmen.

«The Lovebirds»

«The Lovebirds» hätte am SXSW-Festival im März Premiere feiern und am 3. April in den Kinos anlaufen sollen, Covid-19 kam allerdings dazwischen. Nun startet der Film bei Netflix: Die Beziehung von Leilani (Issa Rae) und Jibran (Kumail Nanjiani) droht in die Brüche zu gehen – das Paar steht kurz vor der Trennung.

Als sie unfreiwillig in einen bizarren Mord verwickelt werden, müssen die beiden sich trotz Zankereien und Schlussmachschmerz zusammenraufen. Um selbst nicht im Gefängnis zu landen, versuchen Leilani und Jibran, den wahren Killer zu finden, und rücken bei der Spurensuche enger zusammen.

Mehr Diversität

Rae wünscht sich, dass sich weniger Rom-Coms nur auf Weisse fokussieren, wie sie bei «Variety» erzählt: «Nur damit ihr es wisst, es gibt auch Leute, die sich nicht nur mit weissen Menschen fortpflanzen.»

Schauspielkollege Nanjiani schätzt an Rae eine besondere Stärke: «Issa ist in ihrer Arbeit so gut darin, platonische und auch romantische Beziehungen zu zeigen. Im echten Leben geschehen Dinge, die ich nie auf dem Bildschirm gesehen habe, bis ‹Insecure› kam.»

Die Co-Stars lernen voneinander

Er schätze sich sehr glücklich, mit Issa arbeiten und ihre Ansichten erfahren zu können, schwärmt er gegenüber «Extra».

Dort meint auch Rae zum «Lovebirds»-Dreh: «Ich habe viel von Kumail gelernt, und seine Comedy-Skills sind einfach unfassbar.»

«The Lovebirds» gibts ab dem 22. Mai auf Netflix. Den Trailer findest du oben.

«Little Fires Everywhere»

Die Kolumnistin Elena Richardson (Reese Witherspoon) hat mit einem Anwalt vier Kinder und vermietet in ihrer Nachbarschaft Immobilien.

Vor kurzem sind die Künstlerin Mia (Kerry Washington) und ihre Tochter Pearl (Lexi Underwood) ins Quartier gezogen, und wenig später geht die Villa der Richardsons in Flammen auf – Elena fragt sich, ob ihre neue Nachbarin damit zu tun hat.

Mütter halten sich den Spiegel vor


Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Celeste Ng von 2017. Wie Showrunnerin Liz Tigelaar gegenüber «Entertainment Weekly» erzählt, sind die beiden Mütter zwar sehr unterschiedlich, haben aber dennoch etwas gemeinsam: «Sie beide glauben, dass sie das Beste für ihre Kinder tun.»

Das ziehe sich durch den gesamten Plot, und die Mütter halten sich gegenseitig den Spiegel vor: «Die Konsequenzen davon verändern ihr Leben, jenes ihrer Familien und der gesamten Vorstadt.»

«Little Fires Everywhere» gibts ab dem 22. Mai auf Amazon Prime. Hier der Trailer.

«Control Z»

Ein Hacker enthüllt am mexikanischen El Colegio Nacional nach und nach die intimsten Geheimnisse der Schülerinnen und Schüler und gibt sie öffentlich preis.

Die beliebten Teenager werden plötzlich gemieden, während ehemalige Mobbing-Betroffene ein neues Ansehen erhalten. Jeder ist verdächtig – Sofia (Ana Valeria Becerril) versucht, dem Hacker auf die Schliche zu kommen und ihn zu stoppen.

«Control Z» gibts ab dem 22. Mai auf Netflix. Hier der Trailer.

«The Kitchen – Queens of Crime»

Die drei Gangster Rob (Jeremy Bobb), Kevin (James Badge Dale) und Jimmy (Brian d’Arcy James) regieren als Teil der irischen Mafia das New Yorker Viertel Hell’s Kitchen – bis sie vom FBI festgenommen werden und hinter Gitter kommen.

Zurück bleiben ihre Ehefrauen Kathy (Melissa McCarthy), Ruby (Tiffany Haddish) und Claire (Elisabeth Moss), die nun allein mit den Kindern dastehen. Gemeinsam übernehmen die drei Frauen kurzerhand das kriminelle Geschäft ihrer Männer und wollen die Macht über das Viertel erlangen – dafür müssen sie allerdings auch die Gangster-Konkurrenz ausschalten.

«The Kitchen – Queens of Crime» gibts ab dem 23. Mai auf Sky Show. Hier der Trailer.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.
So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.
Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.
4 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Achileus

22.05.2020, 13:41

Naja ist ja auch die Gratisabteilung vom Tagi. Es ist ein zusammentragen von Infos für kein Geld und bisschen Werbung. Es ist unser Blick für Junge. Abonniere Online NZZ. Niemand zwingt dich es zu nutzen. Bin auch nicht immer glücklich aber die müssen breitgefächertes Klickbait Artikel haben. Mit bisschen Content. Ist genug Arbeit. Nicht dass ich sie nicht tun könnte. 😂🤣😂🤣😂

Achileus

22.05.2020, 13:41

Naja ist ja auch die Gratisabteilung vom Tagi. Es ist ein zusammentragen von Infos für kein Geld und bisschen Werbung. Es ist unser Blick für Junge. Abonniere Online NZZ. Niemand zwingt dich es zu nutzen. Bin auch nicht immer glücklich aber die müssen breitgefächertes Klickbait Artikel haben. Mit bisschen Content. Ist genug Arbeit. Nicht dass ich sie nicht tun könnte. 😂🤣😂🤣😂

Michael

21.05.2020, 18:44

Wer hat nur soviel Zeit vor der Glotze zu hängen um sich diesen ganzen Schrott anzusehen ? Ist das eigene Leben so traurig, das man nichts damit anzufangen weiss ausser anderen zuzusehen ?