Aktualisiert 11.10.2017 13:00

Zürich-WiedikonMysteriöser Sturz aus Wohnhaus – Frau tot

Passanten haben am Mittwochvormittag in einem Hinterhof in Zürich-Wiedikon eine leblose Frau gefunden. Sie war aus einem Wohnhaus gestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

von
20M
1 / 2
Die Polizei musste am Mittwochvormittag, 11. Oktober 2017, zu einer Liegenschaft in Zürich-Wiedikon ausrücken.

Die Polizei musste am Mittwochvormittag, 11. Oktober 2017, zu einer Liegenschaft in Zürich-Wiedikon ausrücken.

Leser-Reporter/Zlatko
Im Hinterhof lag eine ältere, leblose Frau. Sie war zuvor aus der Liegenschaft gestürzt und hatte sich tödliche Verletzungen zugezogen. Ein Verbrechen steht für die Polizei nicht im Vordergrund.

Im Hinterhof lag eine ältere, leblose Frau. Sie war zuvor aus der Liegenschaft gestürzt und hatte sich tödliche Verletzungen zugezogen. Ein Verbrechen steht für die Polizei nicht im Vordergrund.

Leser-Reporter/Zlatko

Eine ältere leblose Frau lag am Mittwoch kurz vor 10 Uhr in einem Hinterhof in Zürich-Wiedikon. Passanten hatten sie gefunden. Die ausgerückten Rettungskräfte von Schutz & Rettung Zürich leiteten sofort erste Reanimationsmassnahmen ein, trotzdem verstarb die Frau vor Ort, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen stürzte die Frau zuvor aus der Liegenschaft aus mehreren Metern Höhe zu Boden. Die Umstände, die zu diesem Sturz geführt hatten, sind unklar und werden nun durch Detektive der Stadtpolizei, dem Institut für Rechtsmedizin und die zuständige Staatsanwaltschaft abgeklärt. Eine Dritteinwirkung steht laut der Polizeimitteilung zurzeit nicht im Vordergrund. Zur Spurensicherung wurde das Forensische Institut Zürich aufgeboten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.