(Sch)all und Rauch: Mysteriöses Objekt beim Merkur entdeckt
Aktualisiert

(Sch)all und RauchMysteriöses Objekt beim Merkur entdeckt

Ist es ein Todesstern? Ein UFO? Ein Beobachter machte bei einer von der Nasa gefilmten Sonneneruption eine interessante Entdeckung. Doch es ist nicht so, wie es scheint.

von
kub

Am 1. Dezember haben Astronomen an Bord der Zwillingssonden des NASA-Sonnenobservatoriums STEREO eine gewaltige Sonneneruption aufgenommen. In der Folge dieses koronalen Massenauswurfs trafen Plasmawellen auf den innersten Planeten Merkur und fegten über diesen hinweg.

In der Nähe des Planeten Merkur leuchtete ein riesiges Objekt auf. Das mysteriöse, runde Objekt, so gross wie ein Planet, erschien wie aus dem Nichts vor dem heliospärischen Imager-1 Teleskop der Nasa. «siniXster» machte die Internetgemeinde mit einem Video auf Youtube darauf aufmerksam (siehe Video). Er entdeckte die Aufnahmen auf der Internetseite des Forschungsprojekts der US Navy. siniXter spekulierte: Ein UFO? Ein Raumschiff von Ausserirdischen?

Nichts dergleichen. Laut Nasa sei es kein UFO. Die Aufnahmen werden aus Fotos mehrerer Tage zusammengesetzt. Die Wissenschafter erklären, dass die Erscheinung ein bekanntes Artefakt des Berechnungsprozesses der Bilddaten ist, schreibt grenzwissenschaft-aktuell.de.

Deine Meinung