Aktualisiert 19.08.2009 15:22

USANach 20 Jahren durch DNA-Test entlastet

Ein wegen Mordes und Vergewaltigung verurteilter Amerikaner hat rund zwei Jahrzehnte lang unschuldig im Gefängnis gesessen.

Ein DNA-Test entlastet den Mann, der im Alter von 20 Jahren für schuldig befunden worden war, eine vierfache Mutter im US-Staat Connecticut missbraucht und getötet zu haben. Er wurde zu 50 Jahren Haft verurteilt. Nach dem DNA-Test wurde das Verfahren neu aufgerollt. Der Richter liess am Mittwoch den Vergewaltigungs- und Mordvorwurf fallen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.