Funk am See : Nach 4 Jahren gibt es wieder ein Funk am See auf der Lidowiese 

Publiziert

Funk am See Nach 4 Jahren gibt es wieder ein Funk am See auf der Lidowiese 

Das legendäre Gratis-Openair der Zentralschweiz Funk am See meldet sich zurück: Die Festival-Besucherinnen und -Besucher dürfen sich am 19. und 20. August wieder auf viel gute Musik in schönster Kulisse freuen.

von
Daniela Gigor
1 / 3
Am 19. und 20. August findet auf der Lidowiese in Luzern das 13. Funk am See statt. 

Am 19. und 20. August findet auf der Lidowiese in Luzern das 13. Funk am See statt. 

funkamsee.ch 
Dem OK ist es wieder gelungen, ein interessantes und vielseitiges Programm zusammenzustellen. 

Dem OK ist es wieder gelungen, ein interessantes und vielseitiges Programm zusammenzustellen. 

funkamsee.ch 
Allerdings sucht das OK des legendären Gratis-Openairs der Zentralschweiz noch nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. 

Allerdings sucht das OK des legendären Gratis-Openairs der Zentralschweiz noch nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. 

funkamsee.ch 

Darum gehts

  • Nach vierjähriger Pause findet im August wieder das legendäre Gratis-Openair Funk am See statt. 

  • Austragungsort der 13. Auflage ist wieder die idyllisch gelegene Lidowiese in Luzern. 

  • An den beiden Festivaltagen treten elf nationale und internationale Acts und fünf DJs auf.

Zum 13. Mal findet am Freitag ,19., und am Samstag, 20. August, das Gratis-Openair Funk am See statt und einmal mehr kann sich das Programm sehen lassen. An den beiden Festivaltagen treten elf nationale und internationale Acts und fünf DJs auf.

Namentlich sind das unter anderem der Luzerner Rapper LCone, auch bekannt als Peach Weber des Raps, die Zürcherin Naomi Lareine, die mit ihrem souligen R'n'B-Gesang für eine idyllische Stimmung sorgt, oder internationale Grössen wie HGich.T, ein Performance-Kollektiv aus Hamburg, mit einer «garantiert abgefahrenen Show», wie das OK am Freitag mitteilte. 

Weiter erwarten das Festival-Publikum folgende Acts: Erika de Casier, eine in Portugal geborene dänische Sängerin, Songwriterin und Plattenproduzentin, die Luzerner Indie-Pop-Rock-Band Frederik, die Schweizer Band Tiger Flames, welche seit 2019 gemeinsam Musik macht, Dachs aus dem Genre Mundart-Pop um Basil Kehl, die sich nach dem Weggang von Lukas Senn in einem neuen Line-up präsentieren wird. Weiter auf der Bühne stehen werden der Berner Rapper Cobee, OneSentence. Supervisor aus Baden, Yougo Girl mit Hip-Hop aus Lausanne und das Elektro-Punk-Duo Créme Solaire.

Am Samstagnachmittag gibt es Angebote, um die Zeit zu verbringen  

Nach den letzten Konzerten geht es an beiden Tagen weiter mit einer Kopfhörer-Disco im Freien. Wer am Samstag vor den Konzerten seine Zeit auf dem Festivalgelände verbringen möchte, darf sich auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen. So kann man etwa die Ausstellung von TinyArtContainer aus Emmen besuchen oder sich einen Aufschlag von einem Tischtennis-Profi abnehmen lassen.

Das Gratis-Openair werde dieses Jahr das erste Mal cashless betrieben, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Diverse Neuerungen gab es bereits beim letzten Festival, das im Jahr 2018 stattfand. So wurde zum Beispiel das Gelände frei von Absperrgittern und damit einladender und offener. Das OK hat allerdings noch eine Bitte: Um das Festival reibungslos über die Bühne zu bringen, sucht das OK immer noch nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Anmelden kann man sich auf der Webseite funkamsee.ch/helfen.

Freust du dich aufs Funk am See? 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

5 Kommentare