Öffentlichkeitsfahndung - Nach Alexandra (15) wird europaweit gesucht
Publiziert

ÖffentlichkeitsfahndungNach Alexandra (15) wird europaweit gesucht

Die Polizei sucht derzeit europaweit nach einer vermissten 15-jährigen Jugendlichen aus Villingen-Schwenningen (D). Alexandra L. könnte sich derzeit in Frankreich oder Spanien aufhalten.

von
Tabea Waser
1 / 2
Die Eltern der 15 jährigen Alexandra L. erstatteten am 02.09.2021 Vermisstenanzeige, da sich ihre Tochter vermutlich nach Spanien abgesetzt hat.

Die Eltern der 15 jährigen Alexandra L. erstatteten am 02.09.2021 Vermisstenanzeige, da sich ihre Tochter vermutlich nach Spanien abgesetzt hat.

Polizeipräsidium Konstanz
Die Vermisste ist in Spanien geboren, rumänische Staatsangehörige und spricht fliessend spanisch, sowie deutsch.

Die Vermisste ist in Spanien geboren, rumänische Staatsangehörige und spricht fliessend spanisch, sowie deutsch.

Polizeipräsidium Konstanz

Wie es am Freitag in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz heisst, sucht die Polizei derzeit europaweit nach einer vermissten 15-Jährigen. Alexandra L. hat ihr Zuhause in Villingen-Schwenningen (D) am 2. September dieses Jahres verlassen. Die Eltern haben eine Vermisstenanzeige erstattet. Die Jugendliche könnte sich laut Polizei in Frankreich oder Spanien aufhalten.

Die Vermisste ist in Spanien geboren und rumänische Staatsangehörige. Sie führt zwei Rucksäcke mit diversen Kleidungsstücken mit sich. Bei ihrem Verschwinden verfügte sie über 450 Euro Bargeld. Bekleidet war die Jugendliche mit einer schwarzen Lederjacke, brauner Stoffhose und weissen Sneakers. Sie ist ca. 1,55 Meter gross, kräftig und hat dunkelbraunes, langes Haar mit Mittelscheitel.

Ihr Handy wurde zuletzt in La Rochelle/Frankreich vom Telefonprovider geortet.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung