Rapperswil-Jona: Nach Barstreit: Polizei nimmt Messerstecher fest
Aktualisiert

Rapperswil-JonaNach Barstreit: Polizei nimmt Messerstecher fest

Ein 31-jähriger Mann hat zugegeben, letzte Woche in einer Bar in Rapperswil-Jona einen anderen Gast mit einem Messer verletzt zu haben. Er sitzt in U-Haft.

Der Mann hat keinen festen Wohnsitz, wurde aber in einer Rapperswiler Wohnung verhaftet.

Der Mann hat keinen festen Wohnsitz, wurde aber in einer Rapperswiler Wohnung verhaftet.

Die Polizei hat in Rapperswil-Jona einen Messerstecher festgenommen. Der 31-jährige Schweizer soll vor einer Woche in einer Bar einen 26-Jährigen mit einem Messerstich in den Oberschenkel verletzt haben. Er hat die Tat zugegeben.

Der Täter habe keinen festen Wohnsitz, teilte die St. Galler Kantonspolizei am Freitag mit. Der 31-Jährige wurde am vergangenen Sonntag, zwei Tage nach der Messerattacke, in einer Wohnung in Rapperswil-Jona festgenommen.

Der Mann habe sich in der Bar von einer Gruppe von Personen provoziert gefühlt, heisst es. Er griff zu einem spitzen Besteckmesser, das auf einem Tisch lag, und stach damit den 26-Jährigen in den Oberschenkel. Das Opfer musste sich im Spital verarzten lassen.

Der Täter befindet sich in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft St. Gallen hat gegen ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eröffnet.

(SDA)

Deine Meinung