Zurich Pride Podcast - «Nach der Geburt habe ich meinem Mann gesagt, dass ich lesbisch bin»
Publiziert

Zurich Pride Podcast«Nach der Geburt habe ich meinem Mann gesagt, dass ich lesbisch bin»

Fabienne (36) war mit einem Mann verheiratet und schwanger mit dem zweiten Kind. Dann lernte sie Maria kennen. Von da an stand ihr Leben auf dem Kopf.

von
Alexander Wenger
Zora Schaad
1 / 3
Haus, Mann und Kind. Vor sieben Jahren war Fabiennes Leben geregelt. Bis sie im Fitness-Studio Maria kennenlernte – und sich verliebte.

Haus, Mann und Kind. Vor sieben Jahren war Fabiennes Leben geregelt. Bis sie im Fitness-Studio Maria kennenlernte – und sich verliebte.

privat
Fabienne ist schwanger mit dem zweiten Baby, als sie eine Liebschaft mit Maria beginnt. Nach der Geburt offenbart sie ihrem Mann, dass sie lesbisch ist.

Fabienne ist schwanger mit dem zweiten Baby, als sie eine Liebschaft mit Maria beginnt. Nach der Geburt offenbart sie ihrem Mann, dass sie lesbisch ist.

privat
Im Zurich Pride Podcast werden mehrmals pro Monat aussergewöhnliche Menschen vorgestellt. 

Im Zurich Pride Podcast werden mehrmals pro Monat aussergewöhnliche Menschen vorgestellt.

Zurich Pride Podcast

Darum gehts

  • Fabienne merkte erst während ihrer zweiten Schwangerschaft, dass sie lesbisch ist.

  • Nach der Geburt des Kindes trennte sie sich von ihrem Mann.

  • Heute lebt sie glücklich mit einer Frau zusammen.

Haus, Mann und Kind. Vor sieben Jahren war Fabiennes Leben geregelt. Bis sie im Fitness-Studio mit einer Frau namens Maria ins Gespräch kommt. «Ich habe mir anfangs nichts dabei gedacht. Sie war wie ich mit einem Mann zusammen und hatte auch ein Baby. Ich war froh, mit einer neuen Freundin und den Kindern auf den Spielplatz gehen zu können.»

Die beiden Frauen treffen sich abends nach dem Fitness und ziehen durch die Bars. Maria flirtet immer intensiver. Was Fabienne noch nicht weiss: Maria hatte vorher schon Beziehungen zu Frauen.
Aus Freundschaft wird ein Flirt. Eines Abends kommt es nach ein paar Drinks in einer Bar zu einem Kuss. «Er war aufregend und romantisch. Der Kuss hat sich gut angefühlt», so Fabienne Trächslin zum «Zurich Pride Podcast» (auf Spotify und 20 Minuten Radio).

«Ich habe keine Sekunde lang gedacht, dass ich lesbisch sein könnte»

Am nächsten Tag plagt Fabienne ein schlechtes Gewissen. Sie erwartet mit ihrem Mann das zweite Kind – und erzählt ihm nichts. «Es hört sich im Nachhinein absurd an. Aber ich habe keine Sekunde lang daran gedacht, dass ich lesbisch sein könnte. Ich habe es verdrängt.»

Als Fabienne im fünften Monat schwanger ist, verabreden sich die beiden für ein Wellness-Wochenende. Da passiert es. Die beiden Frauen schlafen zum ersten Mal miteinander und beginnen, über eine gemeinsame Zukunft zu fantasieren. Gleichzeitig verdrängt Fabienne weiterhin ihre Gefühle, bis Maria sie direkt anspricht: «Ich glaube, du bist lesbisch.» Für Fabienne ein Schock: «Ich habe es jahrelang verdrängt, doch dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Mir wurde klar, dass ich nie mit einem Mann glücklich werden kann», so die Aargauerin.

Die Beziehung zerbricht an Streitigkeiten

Fabienne bringt ihren zweiten Sohn zur Welt. Ihr Mann spürt, dass etwas nicht stimmt und fragt nach. Sie outet sich unter Tränen. «Ich wollte ihm nie wehtun, aber ich musste zu mir stehen.» Er reicht die Scheidung ein und sie zieht mit den Kindern und Maria in eine gemeinsame Wohnung. Doch ihre Beziehung zerbricht an Streitigkeiten.

Heute steht Fabienne dazu, dass sie lesbisch ist. Mit ihrer neuen Freundin und den zwei Söhnen (6 und 8 Jahre) lebt sie im Aargau und teilt mit ihrem Ex-Mann das Sorgerecht. Sie arbeitet als Hypnosetherapeutin. «Ich habe diesen abrupten Wandel in meinem Leben noch nicht 100 Prozent verarbeitet. Es ist auch nach sieben Jahren ein Prozess. Doch es wird von Tag zu Tag besser.»

Was ist der Zurich Pride Podcast?

Alexander Wenger ist Moderator des Zurich Pride Podcasts. 

Alexander Wenger ist Moderator des Zurich Pride Podcasts.

Zurich Pride Podcast

Mehrmals im Monat interviewen Zurich-Pride-Moderator und -Host Alexander Wenger und Moderatorin Jeannine Borer aussergewöhnliche Menschen, die ihre Lebensgeschichte erzählen. Schwule, Lesben, Bisexuelle sowie trans, inter und asexuelle Menschen – oder einfach gesagt: «Queers» – erzählen am Mikrofon ihre ganz persönliche Geschichte. Ob neue Lebensformen oder ungewöhnliche Schicksale – der Zurich Pride Podcast stellt sie vor. Zu finden ist er auf der 20-Minuten-App im Bereich Radio/Podcast oder auf Spotify.

LGBTQI: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

InterAction, Beratung für intergeschlechtliche Menschen, Tel. 077 430 48 04 (Di. 18.00 – 20.00 Uhr)

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Hol dir den OneLove-Push!

Du willst keinen Comic von Yehuda Devir mehr verpassen, willst wissen, welche Bettgeschichten Ella, Bruce und Lars diese Woche erzählen, und interessierst dich für Facts und Trends rund um Beziehung, Sex und Dating? Kannst du von aussergewöhnlichen Liebesgeschichten und ungewöhnlichen Schicksalen nicht genug bekommen? Dann hole dir den OneLove-Push, um keine wichtige Story mehr zu verpassen.So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «OneLove» an – schon läufts.

Deine Meinung