Nach Einbruch festgenommen

Aktualisiert

Nach Einbruch festgenommen

Ein 35-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in Niederuzwil nach einem Einbruch an der Bahnhofstrasse in der Klinik Marienfried von der Polizei festgenommen worden.

Der drogensüchtige Mann hatte nach Angaben der Kantonspolizei St. Gallen kurz vor 10.30 Uhr die Klinik Marienfried durch die Eingangstüre betreten. Danach begab er sich zum Verwaltungsbüro, brach die Türe auf und betrat den Raum. Dort wurde er durch die Klinikleiterin in flagranti erwischt.

Als diese den Einbruch bemerkte, schlug sie laut Alarm, wodurch der Täter ohne Beute die Flucht durch ein Fenster ergriff. Ein Passant, welcher auf den Vorfall aufmerksam wurde, verfolgte den Einbrecher und konnte beobachten, wie dieser in der Nähe in einer Liegenschaft verschwand. Dort konnte die herbeigerufene Polizei den Mann festnehmen.

(sda)

Deine Meinung