Nach ihrem Hype – Maneskin spaltet mit neuer Musik die Gemüter

Publiziert

20-Minuten-Radio-HostsNach ihrem Hype – Måneskin spaltet mit neuer Musik die Gemüter

Die italienischen Eurovision-Stars veröffentlichen am 20. Januar ihr neues Album «Rush!». Der neue Sound sorgt für Uneinigkeit zwischen unseren Radio-Hosts.

von
Melanie Biedermann
1 / 7
Die italienische Rockband Måneskin erobert seit ihrem Erfolg am Eurovision Song Contest 2021 die Welt. 

Die italienische Rockband Måneskin erobert seit ihrem Erfolg am Eurovision Song Contest 2021 die Welt. 

Sony Music
Der kommerzielle Erfolg der Band stellt die 20-Minuten-Radio-Hosts Moe und Freezy vor ein Rätsel. Denn wirklich kommerziell klingt das Quartett eigentlich nicht. 

Der kommerzielle Erfolg der Band stellt die 20-Minuten-Radio-Hosts Moe und Freezy vor ein Rätsel. Denn wirklich kommerziell klingt das Quartett eigentlich nicht. 

Ella Mettler
In der «Supreme Show» bespricht unser Radio-Duo die aktuelle Single «La Fine» und den phänomenalen Erfolg der Band.  

In der «Supreme Show» bespricht unser Radio-Duo die aktuelle Single «La Fine» und den phänomenalen Erfolg der Band.  

Sony Music

Darum gehts

  • Die italienische Rockband Måneskin veröffentlicht am 20. Januar das heiss erwartete, dritte Studioalbum «Rush!».

  • Die Single «La Fine», die im Dezember als Vorbote veröffentlicht wurde, war Thema in der «Supreme Show». 

  • Die 20-Minuten-Radio-Hosts Moe und Freezy nahmen den Song und das Phänomen Måneskin unter die Lupe.

Seit dem Erfolg am Eurovision Song Contest 2021 scheint es für sie nur eine Fahrtrichtung zu geben – steil nach oben: Noch im selben Jahr gewannen Måneskin einen MTV Europe Music Award, 2022 kam eine ganze Reihe internationaler Auszeichnungen dazu, unter anderem ein Billboard Music Award. Aktuell ist die italienische Rockband für einen Grammy als «Best New Artist» nominiert.

Harter Rock mit Pop-Appeal

«Måneskin ist für mich noch immer ein Phänomen», sagt 20-Minuten-Radio-Musikchef Moe. Dass eine Band, die «zwar poppig angehauchten, aber doch eher harten Rock macht», kommerziell so erfolgreich ist, beeindruckt den Radiomoderator schwer.

In der «Supreme Show» diskutierte Moe mit Co-Host Freezy die aktuelle Single «La Fine», einen Song, der zu den forschesten Liedern der italienischen Kombo gehört und Team-intern die Gemüter spaltet.

Freezy hadert: «Die Songs der Band, die erfolgreich waren, haben dann doch um einiges weicher geklungen. Ich vermute, die neue Musik ist einfach mehr, wie sie sonst klingen und was sie gerne machen.» Für Moe tut der weniger kommerzielle Zugang der Qualität jedoch keinen Abbruch.

Unkommerziell, aber mit viel Headbanger-Potenzial

«Ich finde, in dem, was sie tun, sind sie absolut begnadet», so der Radio-Host. «Natürlich ist die Musik Geschmacksache, ich würde mir den Song auch nicht am frühen Morgen nach dem Aufstehen einschalten – einen Headbanger kriegen sie von mir dafür auf alle Fälle.»

Ob «La Fine» den Ton des neuen Albums angibt? Am Freitag erschien mit der Single «Gossip» ein weiterer Vorbote zu «Rush!». Mit im Boot: Tom Morello von Rage Against The Machine. Bereits vor einigen Monaten veröffentlichte die Band mit «The Loneliest» eine Ballade. Måneskin lassen sich nicht festnageln. 

20 Minuten Radio hält dich auf dem Laufenden. 

Die «Supreme Show» mit Freezy und Moe hörst du wochentags von 15 bis 19 Uhr live auf 20 Minuten Radio.

Die «Supreme Show» mit Freezy und Moe hörst du wochentags von 15 bis 19 Uhr live auf 20 Minuten Radio.

Ella Mettler

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

2 Kommentare