Nach Impf-Zögern – Bayern-Star Joshua Kimmich hat Corona
Publiziert

Nächster Covid-FallNach Impf-Zögern – Bayern-Star Joshua Kimmich hat Corona

Der FC Bayern muss den nächsten Corona-Fall verkraften. Auf Choupo-Moting folgt nun Joshua Kimmich. Der Mittelfeldspieler wurde positiv getestet.

von
Sven Forster
1 / 3
Joshua Kimmich wurde positiv auf Corona getestet. 

Joshua Kimmich wurde positiv auf Corona getestet.

AFP
Der Bayern-Star war bereits zwei Mal in häuslicher Quarantäne. 

Der Bayern-Star war bereits zwei Mal in häuslicher Quarantäne.

Swen Pförtner/dpa
Dies, weil er und weitere Bayern-Spieler auf eine Impfung verzichtet hatten. 

Dies, weil er und weitere Bayern-Spieler auf eine Impfung verzichtet hatten.

Getty Images

Darum gehts

  • Der FC Bayern hat zwei weitere Corona-Fälle zu vermelden.

  • Nun hat es auch den Impf-Skeptiker Kimmich erwischt.

  • Der 26-Jährige befand sich bereits in Isolation.

Joshua Kimmich und die Corona-Impfung. Ein Thema, das den deutschen Fussball derzeit beschäftigt. Der Fussballprofi gab Ende Oktober bekannt, dass er mit der Corona-Impfung abwarten würde. Er habe «persönlich noch ein paar Bedenken, gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht», sagte Kimmich.

Seit dieser Aussage wurde der Bayern-Profi bereits zwei Mal in Quarantäne gesteckt, dies, weil er in Kontakt mit einer Corona-Infizierten Person stand. Kimmich war dabei nicht alleine. Mit ihm verpassten auch die Bayern-Stars Gnabry, Musiala, Choupo-Moting und Cuisance die Champions-League-Begegnung am Dienstagabend in Kiew. Dazu kamen die Auftritte mit der deutschen Nationalmannschaft.

Nun der nächste Corona-Schocker für den FC Bayern. Joshua Kimmich und Choupo-Moting wurden positiv auf das Virus getestet. Die beiden Akteure werden wohl den Spitzenkampf gegen Borussia Dortmund am 4. Dezember verpassen. Der Club bestätigte den positiven Bescheid. Der Club schreibt: «Dem Mittelfeldspieler geht es gut.»

Die Tendenz ging zur Impfung

Noch am Dienstagnachmittag berichtete «The Athletic», dass sich Kimmich die Impfung überlegte. Auch Bundestrainer Hansi Flick sagte ähnliches. Er denke, «dass es auch in die Richtung geht, dass er sich impfen lässt», sagte Flick. «Ich gehe mal davon aus, ja, es ist in Zukunft auch nichts anderes mehr möglich, denke ich mal.»

Nun ist es aber wohl zu spät. Neben der Gesundheit trifft die Infektion auch den Geldbeutel des Bayern-Stars. Der Fussballer wird in der Quarantäne anscheinend keinen Lohn erhalten. Wie die «Bild» und auch der «Bayerischer Rundfunk» schreiben, werden die ungeimpften Fussballer bei Quarantäne-Fällen vom FC Bayern kein Gehalt mehr kriegen. Bei Kimmich, dessen Jahresgehalt auf 21 Millionen Franken geschätzt wird, ersparte sich der deutsche Rekordmeister für die häuslichen Quarantänen also bislang 800’000 Franken. Nun dürften für die nächsten zwei Wochen viel mehr Geld dazu kommen.

Häme und Gute Besserung auf Social Media

Übrigens: Am Dienstagabend berichtete der «Kicker», dass mit Jamal Musiala und Serge Gnabry zwei der fünf ungeimpften Bayern-Spieler eine erste Dosis erhalten haben. Cuisance würde sich eine Impfung derzeit stark überlegen.

Die Schadenfreude über die Infektion im Netz ist gross. Ein User schreibt: «Ein guter Plan, damit er weiterspielen kann, jetzt hat er sechs Monate Ruhe.» Weiter heisst es: «Kimmich hat es geschafft, bald ist er ein Genesener!» Ein Nutzer hält sich kurz und schreibt: «Karma.» Es gibt jedoch auch weitere Reaktionen. Ein User hofft auf einen milden Verlauf und schreibt: «Allen, die jetzt Schadenfreude empfinden: Nein, das zeugt nicht von charakterlicher Stärke.»

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Wir verlosen exklusiv 4x2 Tickets für das Bundesligaspiel Bayern München-VfL Wolfsburg am 17. Dezember.

Deine Meinung

82 Kommentare