Nach Party Feuer gelegt
Aktualisiert

Nach Party Feuer gelegt

Jetzt steht fest, weshalb es am Sonntag in einem leeren Bieler Geschäftshaus brannte: Ein 28-jähriger Schweizer hat gestanden, das Feuer gelegt zu haben.

Der Mann war an einer Party auf dem Areal gewesen. Nach der Feier ging er in den Dachstock des Gebäudes und entzündete das Feuer. Seine Gründe sind unklar. Abgeklärt wird auch noch, welchen Sachschaden das Feuer anrichtete. Der Täter wurde nach ersten Befragungen wieder entlassen.

Deine Meinung