Schwer verletzt: Nach Streit mit Security Treppe hinunter gestürzt
Aktualisiert

Schwer verletztNach Streit mit Security Treppe hinunter gestürzt

Beim Streit mit einem Sicherheitsmann des Restaurants US-Mex stürzte ein 54-Jähriger in der Nacht auf Samstag über einen Treppenabsatz. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen

von
Simon Städeli
Über diese Stufen stürzte der Mann und verletzte sich schwer am Kopf.

Über diese Stufen stürzte der Mann und verletzte sich schwer am Kopf.

Der 54-Jährige hielt sich gegen 2.30 Uhr in der Relax Lounge des US-Mex am Marktplatz auf. Laut Aurelio Zaccari von der Kapo St. Gallen war er sehr aufgebracht und verhielt sich ausfällig. Der herbeigerufene Sicherheitsmann forderte den Mann auf, das Lokal zu verlassen. Vor der Eingangstüre kam es erneut zum Wortwechsel zwischen dem Mann und dem Security. Dann geschah es: Der 54-jährige Mann stürzte über den Treppenabsatz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und musste sofort ins Spital gebracht werden.

Die Umstände des Sturzes sind bisher noch nicht geklärt, die Staatsanwaltschaft St. Gallen hat ein Strafverfahren eröffnet. Welche Rolle der Security in der Angelegenheit spielte, wird untersucht. Die Polizei geht davon aus, dass der Verletzte angetrunken war. «Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann schon früher am Abend in anderen Lokalen negativ aufgefallen sein», so Kapo-Sprecher Zaccari. Der Besitzer des US-Mex wollte gestern keine Stellung nehmen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder den Mann in einem anderen Lokal gesehen haben

Deine Meinung