St. Gallen: Nach Unfall Fluchtwagen abgebrannt

Aktualisiert

St. GallenNach Unfall Fluchtwagen abgebrannt

Nach einer Auffahrkollision am frühen Sonntagmorgen flüchtete der Unfallverursacher in einem grauen VW Golf.

Drei Stunden später wurde der Polizei ein Brand ­im Hagenbuchwald gemeldet. Dort stand der gesuchte Fluchtwagen in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und leitete die Bergung des Wracks ein. Vom Unfallfahrer fehlte zunächst jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen.

Deine Meinung