Lärm und gefährliche Fahrmanöver - Nach Verkehrskontrolle zeigt die Polizei Bern 18 Fahrzeugelenkende an
Publiziert

Lärm und gefährliche FahrmanöverNach Verkehrskontrolle zeigt die Polizei Bern 18 Fahrzeugelenkende an

Die Kantonspolizei Bern hat am Samstag in Biel und weiteren Gemeinden gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Das Resultat: 18 Autolenkende wurden angezeigt und fünf Autos sichergestellt.

1 / 5
Die Stadtpolizei Bern kontrollierte am 21. August 2021 zahlreiche Fahrzeuge.

Die Stadtpolizei Bern kontrollierte am 21. August 2021 zahlreiche Fahrzeuge.

20min/Matthias Spicher
Die Kontrollen erfolgten mit Blick auf Lärmbelästigung und gefährliche Fahrmanöver durch Autos sowie unerlaubte technische Abänderungen an den entsprechenden Fahrzeugen.

Die Kontrollen erfolgten mit Blick auf Lärmbelästigung und gefährliche Fahrmanöver durch Autos sowie unerlaubte technische Abänderungen an den entsprechenden Fahrzeugen.

20min/Matthias Spicher
Dabei fielen insgesamt 18 Autos beispielsweise durch Aufheulen lassen des Motors oder starke Beschleunigungsmanöver auf.

Dabei fielen insgesamt 18 Autos beispielsweise durch Aufheulen lassen des Motors oder starke Beschleunigungsmanöver auf.

20min/Matthias Spicher

Die Kantonspolizei Bern hat am Samstag in den Verwaltungskreisen Biel und Seeland gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Die Kontrollen erfolgten mit Blick auf Lärmbelästigung und gefährliche Fahrmanöver durch Autos sowie unerlaubte technische Abänderungen an den entsprechenden Fahrzeugen.

Dabei fielen insgesamt 18 Autos beispielsweise durch Aufheulen lassen des Motors oder starke Beschleunigungsmanöver auf. Die Autolenkenden wurden in der Folge angehalten und teilweise für weitere Abklärungen zum Verkehrsprüfzentrum in Orpund begleitet.

Das war nicht die letzte Kontrolle

Bei den technischen Kontrollen durch Spezialisten und Spezialistinnen des Unfalltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Bern wurden bei diversen Autos unerlaubte Abänderungen festgestellt. Fünf Fahrzeuge wurden daraufhin sichergestellt. Die Autolenkenden sowie 13 weitere kontrollierte Fahrzeugführende wurden wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt.

Die Kantonspolizei Bern werde künftig weiterhin im ganzen Kanton Verkehrskontrollen im Zusammenhang mit vermeidbarem Autolärm durchführen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg und Solothurn blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

(kle)

Deine Meinung

13 Kommentare