Nach WM-Feier zu Tode gestürzt
Aktualisiert

Nach WM-Feier zu Tode gestürzt

Eine 18-jährige Deutsche ist vom Balkon gefallen, nachdem sie den Sieg der deutschen Fussballelf gefeiert hatte.

Wie Focus Online berichtet, geht die Polizei von einem Unfall aus. Die junge Frau habe zusammen mit Freunden und Verwandten im dritten Stock einer Wohnung in Koblenz den Sieg der deutschen Nationalmannschaft gefeiert.

Die Frau hatte sich zeitweise alleine auf dem Balkon aufgehalten. Zu fortgeschrittener Stunde machten die Anwesenden die furchtbare Entdeckung: Die 18-jährige lag mit schweren Kopfverletzungen im Hof des Anwesens. Einem Notarzt gelang zwar die Wiederbelebung, doch die Frau verstarb kurze Zeit später im Spital. Hinweise auf eine Straftat gäbe es bislang keine.

Deine Meinung