Nachlassstundung für Schmidlin

Aktualisiert

Nachlassstundung für Schmidlin

Der Schmidlin AG Fassaden in Aesch hat das Baselbieter Kantonsgericht die definitive Nachlassstundung gewährt.

Beim Unternehmen handelt es sich um die Muttergesellschaft der im Februar 2006 zusammengebrochenen Schmidlin AG Fassadentechnologie. Sachwalter Fritz Rothenbühler wird nach dem Schuldenruf nun einen Nachlassvertrag ausarbeiten. Die Gläubigerversammlung findet nicht vor dem Herbst statt.

Deine Meinung