Starticket: Nachtleben und Party im Herzen von Genf
Aktualisiert

StarticketNachtleben und Party im Herzen von Genf

Vom 25. April bis 5. Mai regiert wieder die Elektro-Szene Genf für ein paar Tage.

von
Marisa Studer

Leuchtreklamen und beeindruckende Ansichten des pulsierenden Kabuchiko-Quartiers von Tokio, welches dafür bekannt ist, dass es niemals schläft. Das japanische Design von Electron 2019 gibt dem Festival nicht nur ein Gesicht, sondern vermittelt auch, dass Electron erneut das Nachtleben und die Partykultur im Herzen von Genf zelebriert. Genauer gesagt im sich wandelnden Quartier «Acacias», das wie schon letztes Jahr nicht zufällig ausgewählt wurde. Es entwickelt sich immer mehr zum neuralgischen Zentrum des Genfer Nachtlebens, zu dem das Festival während elf Tagen und zwei Wochenenden beitragen wird. Zum Line-Up gehören unter anderen Laurent Garnier, Sama', Maya Jane Coles, Mor Elian und CEM.

Electron solidarisiert sich erneut mit der Elektro-Szene von Genf und arbeitet mit den bekanntesten Clubs des PAV (Stadtteil «Praille Acacias Vernet») zusammen: Audio, La Gravière, Motel Campo sowie dem Zoo, wo das Festival seit den Anfängen zuhause ist. Dieses Jahr breitet Electron sich sogar noch ein bisschen weiter aus. Am zweiten Festival-Wochenende gibt es von 22 Uhr bis am folgenden Mittag eine zentrale Location im Pavillon Sicli. Ausserdem ist am 4. Mai auch die Bar «À La Pointe» Teil des Festivals. Alles in allem wird sich das PAV mit einem Clubbing-Angebot von fast 40 Stunden non-stop von seiner kosmopolitischen Seite zeigen.

Jetzt Tickets sichern

Deine Meinung