Nachwuchs bei der bedrohten Wiesenweihe
Aktualisiert

Nachwuchs bei der bedrohten Wiesenweihe

Erstmals seit mehr als 20 Jahren hat die seltene Wiesenweihe wieder in der Schweiz gebrütet. In einem Getreidefeld bei Löhningen im schaffhausischen Klettgau wurden drei Junge flügge, wie die Vogelwarte Sempach gestern mitteilte.

Die Wiesenweihe zählt europaweit zu den stark bedrohten Vogelarten. Die grössten Bestände des eleganten Greifvogels leben in Osteuropa. In der Schweiz brütete sie letztmals 1986 im Jura.

Deine Meinung