Aktualisiert 11.11.2011 11:23

Berner Ballett

Nachwuchstänzer schwer verletzt

Der britische Tänzer Jack Widdowson wurde am Samstag in Cardiff überfallen. Seither liegt das Nachwuchstalent des Berner Balletts mit Wirbelsäulenverletzungen im Spital. Ob er jemals wieder auf der Bühne stehen wird, ist fraglich.

von
kle

Der Brite Jack Widdowson gilt in seiner Heimat als grosses Nachwuchstalent im Tanz, in den Medien wird er oft als «Billy Elliot» seiner Generation beschrieben. Der 19-Jährige tanzt seit August beim Bern:Ballett. Nun traf ihn ein schwerer Schicksalsschlag: Bei einem Familienbesuch in Cardiff am Samstag wurde er von einem Unbekannten überfallen und schwer verletzt.

Wie britische Medien berichten, war der junge Mann am Abend mit seinem Bruder Mark unterwegs gewesen. Auf dem Heimweg trennten sich die beiden. Der Tänzer wurde Stunden später bewusstlos auf der Strasse gefunden. Sein iPhone war weg.

Seither liegt er im Universitätsspital von Wales. Sein Zustand ist kritisch. Die Ärzte und seine Familie machen sich vor allem Sorgen um eine schweren Verletzung im Halswirbelbereich. Die Mediziner befürchten, dass Widdowson in Zukunft nicht mehr tanzen können wird.

Am Mittwoch wurde ein 23-Jähriger verhaftet. Er wird verdächtigt, das junge Tanztalent brutal niedergeschlagen zu haben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.