Küssnacht SZ: Nackt-Spazierer schreckt ganzes Dorf auf
Aktualisiert

Küssnacht SZNackt-Spazierer schreckt ganzes Dorf auf

Eine Küssnachterin begegnete kürzlich einem nackten Mann. Auch andere Bewohner haben den Nackten schon gesehen. Dieser ist bei der Polizei bekannt.

von
nob
1 / 3
In Küssnacht am Rigi erschreckt ein nackter Mann regelmässig Passanten.

In Küssnacht am Rigi erschreckt ein nackter Mann regelmässig Passanten.

Key
«Ich bin mit meinen Hund rasch über den nahen Fussgängerstreifen geflüchtet und machte mich davon», sagt eine Frau, die dem Mann begegnet ist.

«Ich bin mit meinen Hund rasch über den nahen Fussgängerstreifen geflüchtet und machte mich davon», sagt eine Frau, die dem Mann begegnet ist.

Key
«Wir haben Kenntnis von dem Fall und wissen, um welche Person es sich handelt», sagt die Polizei.

«Wir haben Kenntnis von dem Fall und wissen, um welche Person es sich handelt», sagt die Polizei.

Key

Ende Juli begab sich eine Küssnachterin* für eine letzte Gassi-Runde mit ihrem Hund aus dem Haus. Nach wenigen Metern auf der Bahnhofstrasse in Küssnacht der Schock: «Unter der Arkade eines Hauses kam mir ein nackter Mann entgegen.» Wie die Frau gegenüber 20 Minuten berichtet, hinterliess diese nächtliche Begegnung bei ihr ein mulmiges Gefühl.

Der Mann habe einen schleichenden Gang gehabt und sei ganz langsam auf sie zugekommen, so die Frau. «Ich bin mit meinen Hund rasch über den nahen Fussgängerstrefen geflüchtet und machte mich davon. Der Nackte hat keine Anstalten gemacht, mir zu folgen.» Kaum am anderen Ende der Strasse angekommen, erstattete sie der Polizei Meldung.

Bereits mehrere Sichtungen im Dorf

Doch wenig später am selben späten Abend erblickte die Frau den nackten Mann erneut. Auch diesmal schlurfte er mit langsamen Schritten eine Gasse entlang . «Das war mir zuviel, und ich ging in ein nahes Restaurant, um mich zu beruhigen. Die anderen Gäste dort bemerkten, dass ich verängstigt war.»

Als sie dann von ihrer unangenehmen Begegnung erzählte, stellte sich heraus, dass bereits andere ähnliches erlebten, sagt die Frau weiter. «Jemand sagte mir, er habe den Nackten einmal nachts um vier Uhr gesehen.»

Schon vor einigen Wochen habe man im Dorf über einen nackten Spaziergänger gesprochen. «Damals dachte ich aber noch, das sei nur ein Gerücht.»

«Wir wissen, wer es ist»

Der Nackt-Spazierer ist polizeilich bekannt. «Wir haben Kenntnis von dem Fall und wissen, um welche Person es sich handelt», bestätigt Florian Grossmann, Sprecher der Kantonspolizei Schwyz, auf Anfrage von 20 Minuten. Die Polizei sei in Kontakt mit entsprechenden Fachkräften. «Gemeinsam klären wir ab, welche Betreuung die Person benötigt. Aufgrund unserer Erkenntnislage schätzen wir die Person nicht als Bedrohung für die Bevölkerung ein.»

*Name der Redaktion bekannt.

Deine Meinung