Aktualisiert 25.09.2014 23:04

«Adam sucht Eva»

Nackte treffen sich zum grossen Finale

Am Donnerstag flimmert «Adam sucht Eva» zum letzten Mal über die Bildschirme. Zum Abschluss zeigt RTL gleich eine Doppelfolge - die Kandidatinnen haben es in sich.

von
scy

So nackt war das Fernsehen noch nie. Seit Ende August flirten bei «Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies» männliche und weibliche Singles um die Wette. Ohne dabei auch nur einen Fetzen Stoff zu tragen.

Trotz guter Quoten wird die RTL-Kuppelshow vorzeitig zu Grabe getragen. Der Grund dafür sind offenbar die horrenden Kosten: Umgerechnet mehr als 600'000 Franken habe eine Folge gekostet, berichtete Bild.de. Beim Kölner Sender sei der Spruch umgegangen: «Das waren die teuersten Titten der Welt.»

Androgynes Model vs. pralle Kurven

Zum krönenden Finale soll es nun nochmals heiss zu- und hergehen. Zunächst kämpfen Wannida und Ksenia um Gunnar (30). Die 22-jährige Wannida erinnert an ein androgynes Model, Ksenia (22) hingegen will mit Tattoos, Piercings und prallen Kurven punkten.

Sogar um zwei Adams streiten sich danach Anna (20) und Janine (22). Ihre Objekte der Begierde heissen Tobias (25) und Enrico (29). Noch wird natürlich nicht verraten, wie sich die Füdliblutten entscheiden. Klar ist nur eines: So nackt wird das deutsche TV auf absehbare Zeit kaum mehr sein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.