North Carolina: Nackter Mann sorgt an Flughafen für Wirbel
Aktualisiert

North CarolinaNackter Mann sorgt an Flughafen für Wirbel

Über eine Stunde lang stand ein Mann nackt an einem Gate des Flughafens von Charlotte in North Carolina – offenbar aus Frust über einen überbuchten Flug.

von
mh
Ein Passagier hat sich am Flughafen in Charlotte, North Carolina, ausgezogen - offenbar, weil sein Flug nach Jamaika überbucht war.

Ein Passagier hat sich am Flughafen in Charlotte, North Carolina, ausgezogen - offenbar, weil sein Flug nach Jamaika überbucht war.

Am Mittwoch erlebten Reisende am Charlotte Douglas Airport in North Carolina eine Protestnote der besonderen Art: Ein nackter Mann wurde von den Sicherheitskräften abgeführt. Er hatte sich Augenzeugen zufolge aus Wut entkleidet, weil ein Flug nach Jamaika überbucht war.

«Zunächst war er noch angezogen», berichtete Augenzeugin Sherry Ketchie dem US-Sender WBTV. «Er stand vor einer Angestellten von US Airways und verschränkte die Arme. Dann fing er an, sich auszuziehen.»

Nackter von Krankenwagen abgeholt

Laut Ketchie hatte der Mann eine Stunde lang nackt in der Flughafenhalle gestanden. «Ich habe so etwas noch nie in meinem Leben gesehen, also zückte ich mein Handy und begann, Fotos zu machen.»

Das Sicherheitspersonal meldete später eine «Störung durch eine Person mit einem Gesundheitsproblem». Der Mann wurde mit dem Krankenwagen abgeholt und behandelt. Beschwerden von Fluggästen gingen keine ein.

Deine Meinung