Nackt durch Paris: Nackter Stabhochspringer lüftet Geheimnis
Aktualisiert

Nackt durch ParisNackter Stabhochspringer lüftet Geheimnis

Frankreichs Vize-Weltmeister im Stabhochsprung machte in den letzten Tagen durch ein Video von sich reden, in dem er nackt durch Paris rannte. Nun gab er bekannt, weshalb.

von
Monika Brand

(Quelle: Youtube)

Romain Mesnil rennt durch die französische Hauptstadt, nackt wie Gott ihn schuf - dieses Video gab in den letzten Tagen zu Reden (20 Minuten Online berichtete). Tut er diesen Schritt wirklich, um Sponsoren zu finden, wie er auf seiner Homepage schreibt? Oder ist der Geldgeber schon lange gefunden und das Ganze nur ein PR-Gag?

Nun hat der Franzose das Geheimnis auf seiner Homepage gelüftet. Mesnil sucht tatsächlich nach zwei Sponsoren, allerdings für einen guten Zweck. Mit zwei E-Bay-Auktionen will er möglichst viel Geld für die Krebsforschung sammeln.

Interessierte Firmen können in Auktion Nr. 1 ein klassisches Sponsoringpaket mit Mesnil ersteigern. Dieses beinhaltet Bildrechte und einen PR-Tag. Aktuell wird für dieses Paket 16 649,59 Euro geboten (Stand: 31.3., 17.20 Uhr).

Auktion Nr. 2 richtet sich an Privatpersonen. Diese können einen Platz auf Mesnils Trikot ersteigern, wo sie ihren Namen oder eine Grussbotschaft anbringen lassen können. Ausserdem winkt ein Nachtessen mit dem Leichtathletik-Star. Für dieses Angebot sind aktuell 2620 Euro geboten (Stand: 31.3., 17.20 Uhr).

Beide Auktionen enden am 10. April.

Deine Meinung