Italien: Nacktscanner-Bilder nicht scharf genug
Aktualisiert

ItalienNacktscanner-Bilder nicht scharf genug

Die Tests mit Körperscannern auf italienischen Flughäfen sind vorerst gescheitert. Grund für den Stopp sind nicht etwa Bedenken wegen des Persönlichkeitsschutzes, sondern die mangelnde Schärfe der Bilder.

Wie italienische Medien berichteten, konnten die notwendigen Sicherheitsstandards bei den Kontrollen mit den Geräten nicht garantiert werden. Die Bodyscanner seien deshalb den Produzenten zurückgegeben worden.

Lediglich der Flughafen von Palermo auf Sizilien habe die Tests fortgesetzt. Innenminister Roberto Maroni hatte kürzlich erklärt, er wolle die Geräte auch in den Bahnhöfen einführen. (sda)

Deine Meinung