Aktualisiert 15.01.2019 15:28

Lacher garantiertNadals einschläfernde Pressekonferenz

Nach seinem Auftaktsieg am Australian Open tritt Rafael Nadal zur Pressekonferenz an. Nur einer lauscht seinen Worten nicht.

von
erh

Beim Pressetermin in Melbourne nickte ein Journalist ein. Der Spanier bemerkte dies. (Video: Reuters)

Rafael Nadal meldet sich mit einem Sieg zurück. In drei Sätzen bezwang er die Weltnummer-237, James Duckworth. Nachdem er seinen letzten Ernstkampf im Halbfinal des US Open gegen Juan Martin Del Potro bestritten hatte, bekundete er mit dem Lokalmatadoren keine grösseren Schwierigkeiten.

Schwierigkeiten, Nadal zu lauschen, hatte jedoch ein Journalist an der anschliessenden Pressekonferenz. Auf Italienisch reisst der Spanier einen anwesenden Journalisten aus dessen Tiefschlaf. Böse scheint Nadal dem Reporter allerdings nicht zu sein. «Heute ist es wohl nicht so spannend», meint der Spanier schmunzelnd und nimmt den Berichterstatter gleich selber in Schutz. «Bestimmt haben Sie nur die Augen geschlossen, um sich besser auf meine Worte zu konzentrieren.»

Konzentration benötigt Nadal wieder, wenn er in der 2. Runde mit Matthew Ebden auf einen weiteren Australier trifft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.