Nächtliche Rettungsaktion für Touristengruppe

Aktualisiert

Nächtliche Rettungsaktion für Touristengruppe

Glück für vier norwegische Skifahrer: Mit einer schwierigen Flugaktion und mit einer Helikopter-Rettungswinde konnten sie in der Nacht auf Montag
im Titlisgebiet unverletzt geborgen werden.

Zuvor hatte die Gruppe auf der Abfahrt die markierte Piste verlassen und war im felsigen Gelände stecken geblieben. Nach Einbruch der Dunkelheit lösten die Norweger mit ihren Mobiltelefonen Alarm aus.

Deine Meinung