Aktualisiert

Näf verzichtet auf Team-Wettkampf

Ralph Näf verzichtet an der Mountain-Bike-WM in Rotorua (Neus) am kommenden Dienstag auf den Start im Team-Relay, bei dem das Schweizer Team favorisiert ist. Den Platz des Marathon-Welt- und Europameisters wird der 24-jährige Zürcher Florian Vogel erben.

Das Team, das an der EM die Goldmedaille gewonnen hat, wird damit aus Elite-Fahrer Vogel, Nino Schurter (U23), Petra Henzi (Frauen) und Martin Fanger (Junioren) bestehen.

Näf begründete den Verzicht auf das Mannschaftsrennen damit, sich auf das Einzelrennen vom 27. August konzentrieren zu wollen. Zudem habe Vogel an der EM, als er wegen einer Erkältung nicht bei vollen Kräften war, seinen Platz freiwillig zu Gunsten von Näf geräumt.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.